weitere Laufszene Events
Freitag, 01. März 2019

Rudi, wie sich Rudolf Harbig selbst nannte, war der weltbeste Mittelstreckenläufer aller Zeiten. Er hielt die Weltrekorde über 400 m, 800 m und 1.000 m, die er zwischen 1939 und 1941 gelaufen war. Sein sportliches Talent konnte er jedoch wegen des 2. Weltkriegs nicht mehr voll entfalten: Harbig fiel 1944. Die einzigartigen Erfolge führten dazu, dass Harbig nach dem Krieg als Vorbild in beiden deutschen Staaten unvergessen blieb.

Mit dem Goldenen Rudi wurde ein würdevoller "Ehrenpokal des Laufsports" geschaffen. Er ist in seiner Namensgebung eine Hommage an den Dresdner Ausnahmeläufer, dessen Name am Anfang einer beeindruckenden Liste erfolgreicher Weltklasseläufer aus Dresden und Umgebung steht. Der Goldene Rudi wird alljährlich Personen verliehen, die sich um den Laufsport nicht nur in Dresden in herausragendem Maße verdient gemacht haben. Wir verstehen "unseren Rudi" als eine Erinnerung an unsere Stärken und Traditionen im Dresdner Laufsport und wollen damit aber auch eine Brücke in die Gegenwart schlagen. Er soll uns stets Ansporn sein, unsere Leidenschaft für den Laufsport zu leben. Die Brücke in die Gegenwart schlagen wir mit einer festlichen Pokalverleihung, bei der auch aktuell erfolgreiche LäuferInnen in das anspruchsvolle und unterhaltsame Programm eingebunden sind.

Der erste Ehrenpokal wurde im Jahr 2015 anlässlich des 25jährigen Jubiläums des Dresdner Citylaufs vergeben. Preisträger waren die fünf Initiatoren des Citylaufs, die es mit eben dieser Veranstaltung geschafft haben, die erfolgreiche Vor-Wende Leichtathletik Dresdens auch im vereinigten Deutschland bekannt zu machen und weiterzuführen.
[Historie 2015]

Im Jahr 2016 stand Jörg Peter im Mittelpunkt, dessen deutsche Marathonbestzeit (2:08:47 h, gelaufen 1988 in Tokyo) über 27 Jahre Bestand hatte. Der mehrfache DDR Meister und Marathonsieger wurde für sein läuferisches Lebenswerk geehrt.
[Historie 2016]

Sie kennen sich nicht, haben aber vieles gemeinsam und sind gewissermaßen zwei der Hauptdarsteller des Goldenen Rudi 2017. Der frühere Popstar Joey Kelly, inzwischen als Extremsportler auf Tour, sowie die Dresdner Lauflegende Rudolf Harbig. Der eine wird durch seinen bewegenden Vortrag mit dem vielsagenden Titel „No Limits – wie schaffe ich mein Ziel“ für den Extrakick Motivation sorgen und zudem für besondere Gänsehaut-Momente genauso wie der andere – wenn auch in Form einer Trophäe, dem Goldenen Rudi. Diese Trophäe wurde an dem Abend an niemand geringeren als den erfolgreichen DDR-Läufer Karl-Heinz Leiteritz verliehen.
[Historie 2017]

Zwei Männer, drei Olympiasiege, eine Leidenschaft – so etwas läuft nur in Dresden. Und am 16. März 2018 fand diese besondere Begegnung in der Schauburg statt, als Waldemar Cierpinski und Dieter Baumann beim Ehrenpokalabend des Laufsports auf der Bühne standen. Traditionell am Freitagabend vor dem Karstadt sports Citylauf wurde der Goldene Rudi verliehen, eine Hommage an Dresdens Ausnahmeläufer Rudolf Harbig.
[Historie 2018]